Mittwoch, 17. Dezember 2014

Die 10 "Besten" Bücher des Jahres 2014

Das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu. In diesem Jahr gab es einige literarische Überraschungen, nicht viele allerdings, aber wenn dann waren diese großartig in Szene gesetzt. 

Die nun folgenden Top 10 sind für mich die besten Bücher die ich in diesem Jahr gelesen habe. Es gibt hier allerdings keine Rangordnung, dass heißt Platz 1 ist nicht gleichbedeutend das beste Buch des Jahres. 

Vielleicht findet sich jetzt hier für den einen oder anderen noch ein nettes Weihnachtsgeschenk!? 

Ich möchte mich bedanken, bei den Autoren, die mir mit Ihren Werken spannende, unterhaltsame, traurige und nachdenkliche Stunden beschert haben. Danke auch an die Verlage die mich mit Leseexemplaren unterstützen. 

Aber nun genug der Rede - kommen wir zu den Top 10.

1. Hiobs Brüder (Rebecca Gable)




2. Totenfrau (Bernard Aichner)




3. Blackout (Marc Elsberg)




4. Das Lavendelzimmer (Nina George)



5. Todeszimmer (Jeffery Deaver)




6. Krähenmädchen (Trilogie - Narbenkind, Schattenschrei) (Erik Axl Sund)




7. Das Mädchen das verstummte (Hjorth & Rosenfeldt)



8. Das Licht der Welt (Daniel Wolf)



9. Der Junge muss an die frische Luft (Hape Kerkeling)




10. Die Rosenkriege - Sturmvogel (Conn Iggulden)






Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...