Freitag, 12. April 2013

Starbuck - Der Rebell - Bernard Cornwell

Dein Krieg ist nicht gerecht. Doch er macht dich zum Helden.

Nathaniel Starbuck ist Sohn eines überaus frommen Pastors aus Boston. Der Vater hasst die Südstaaten und er hasst die Sünde. Aber Nate liebt die Frauen, und nach einem Skandal weiß er keinen Ausweg, als zu seinem Studienfreund Adam nach Virginia zu fliehen. Krieg liegt in der Luft, und beinahe lynchen die braven Bürger von Richmond den jungen Mann aus dem Norden als Spion. Gerettet wird Nate von Adams Vater: Washington Faulconer ist ein reicher Mann: Er hat Land und Geld genug, um ein eigenes Regiment aufzustellen. Und Nate wird aus Bewunderung erst Offizier, dann Kriegsheld, am Ende aber zum erbitterten Feind seines Gönners …





Der Auftakt zu Bernard Cornwells grandiosem Epos aus dem Amerikanischen Bürgerkrieg. (Verlagsinfo)



Bernard Cornwell ist immer ein Garant für spannende, historische Unterhaltung. Bei Ihm entsteht grandioses Kopfkino. Ich bin gespannt auf den aktuellen Band der zur Zeit des amerikanischen Bürgerkriegs spielt. 
Meine Rezension wird hier folgen.

Michael Sterzik

rororo
02.05.2013
640 Seiten
ISBN 978-3-499-26699-7








Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...