Donnerstag, 14. Februar 2013

Die Toten, die niemand vermisst - Michael Hjorth/Hans Rosenfeldt

In den Bergen von Jämtland stürzt eine Wanderin ab. Sie überlebt – doch aus der Erde vor ihr ragen die Knochen einer Hand. Die Polizei birgt kurz darauf sechs Leichen, darunter die zweier Kinder. Sie alle wurden zur gleichen Zeit verscharrt. Als man Stockholm um Verstärkung bittet, reist Kommissar Höglund mit seinem Team in die Provinz. Aber nicht nur die Spannungen zwischen dem Kriminalpsychologen Bergman und seiner Tochter Vanja belasten die Arbeit. Die Identität der Toten gibt viele Rätsel auf. Niemand scheint sie zu vermissen.(Verlagsinfo)

Die Buchreihe um den genialen, aber unsympathischen Psychologen Sebastian Bergmann, ist mit das Beste in dem Genre "Thriller". Einfach brillant.

Michael Sterzik




(Erscheint am 01.07.2013 im Rowohlt Verlag)








Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...