Mittwoch, 20. Februar 2013

Beraubt - Chris Womersley


Ein packender Roman über menschliche Abgründe und das Streben nach Wahrheit
Ein entsetzliches Verbrechen. Australien, 1919: Quinn Walker kehrt aus dem Großen Krieg in seine Geburtsstadt Flint zurück, aus der er zehn Jahre zuvor fliehen musste, einer abscheulichen Tat angeklagt. Eine unverzeihliche Lüge. In dem Wissen, dass die Bewohner des Städtchens sich seinen Tod wünschen, versteckt er sich in den Bergen, ohne einen Plan und unsicher, was er tun soll. Dort trifft er das Waisenmädchen Sadie Fox. Ein Versprechen, das nicht gebrochen werden darf. Das seltsame Mädchen scheint seine dunkelsten Ängste genau zu kennen und sogar zu teilen. Eine ungewöhnliche Freundschaft entspinnt sich, und Quinn dämmert, was er tun muss, um die Geister der Vergangenheit zur Ruhe zu bringen. Ein beklemmender Roman über Liebe und Verlangen, Rache und Gerechtigkeit. Die literarische Entdeckung Australiens!(Verlagsinfo)





WOMERSLEY CHRIS

Beraubt

Roman

Originaltitel: Bereft
Originalverlag: Scribe Publications
Aus dem Englischen von Thomas Gunkel 
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 320 Seiten,13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-421-04572-0
€ 19,99 [D] € 20,60 [A] CHF 28,50* (* empf. VK-Preis) 

Verlag: DVA Belletristik
Erscheinungstermin: 25. Februar 2013 


Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...