Mittwoch, 29. August 2012

Verdammte Deutsche - Gerhard Seyfried

Ein deutscher Spion, eine Verschwörungstheorie und ein unglaubliches Stück Vorgeschichte des Ersten Weltkriegs
Als der deutsche Marineoffizier Adrian Seiler im Sommer 1911 nach London geschickt wird, um an der Botschaft auszuhelfen, ahnt er nicht, was ihm bevorsteht. Er weiß nicht, dass in England eine hysterische Angst vor deutschen »Schläfern« und Spionen herrscht. Dass er deshalb von einem englischen Agenten überwacht wird. Dass er sich ernsthaft verlieben wird, ausgerechnet in Vivian, die Tochter des deutschstämmigen Buchhändlers Peterman. Dass er sich zu einem der ersten professionellen Spione umfunktionieren lassen wird und somit Vivian, deren Vater und sich selbst aufs Äußerste gefährdet.
Gerhard Seyfried erzählt diese Geschichte vom Krieg mitten im Frieden als spannenden Spionageroman vor dem Hintergrund einer englischen Germanophobie, ausgelöst durch die Verschwörungsthriller des Schundautors William Le Queux. Detailgenau und faktentreu gelingt Seyfried die erzählerische Rekonstruktion eines unglaublichen Stücks deutsch-englischer Geschichte, in der die Anfänge der modernen Geheimdienste, das Flottenwettrüsten zwischen Britannien und dem Deutschen Reich – also die Vorgeschichte des Ersten Weltkriegs – das große historische Panorama bilden.(Verlagsinfo)

Michael Sterzik


Gerhard Seyfried

Verdammte Deutsche!

Spionageroman


Originalausgabe
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 416 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-8135-0427-9

€ 22,99 [D]
| € 23,70 [A] | CHF 32,90* (* empf. VK-Preis)

Verlag:
Knaus
Erscheinungstermin: 27. August 2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...