Sonntag, 25. September 2011

Ketzer - Stephanie Parris

Giordano Bruno, als Ketzer auf der Flucht durch halb Europa, gerät in die erbarmungslosen Auseinandersetzungen zwischen englischer Staatsmacht und zu allem entschlossenen papsttreuen Fanatikern.

Auf der Flucht vor der Inquisition kommt Giordano Bruno nach Oxford. An seinem ersten Morgen im Lincoln College wird er von einem wild bellenden Hund und den entsetzlichen Schmerzensschreien eines Mannes geweckt. Das Tier wurde auf das Opfer gehetzt, doch der Rektor schweigt. Als ein weiterer Geistlicher, der dem katholischen Glauben abgeschworen hatte, brutal ermordet wird, fürchtet Bruno, dass er der Nächste sein könnte, denn der Mörder scheint es auf Glaubensverräter abgesehen zu haben. Holt Bruno die Vergangenheit, vor der er geflohen ist, wieder ein? Und welche Rolle spielt dabei die geheimnisvolle Tochter des Rektors, die sich verdächtig für Alchemie interessiert und für die der Mönch verbotene Gefühle hegt?

Der streitbare Freigeist Giordano Bruno begibt sich auf den gefährlichen schmalen Grat zwischen Glauben und Ketzerei.








STEPHANIE PARRIS

Ketzer

Roman

Originaltitel: Heresy
Originalverlag: Doubleday, New York 2010
Aus dem Amerikanischen von Nina Bader 
DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 512 Seiten,13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-8090-2586-3
€ 19,99 [D] € 20,60 [A] CHF 28,50* (empf. VK-Preis) 

Verlag: Limes











Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...