Samstag, 13. November 2010

Die brennenden Paläste - Jack Hight





Im Jahr des Herrn 1453 ist die kaiserliche Stadt Konstantinopel von einem übermächtigen Feind umstellt: Sultan Mehmeds Heerscharen bereiten sich mit Kriegsschiffen und riesigen Kanonen auf den Sturm vor. An der Seite Kaiser Konstantins steht seine Nichte Prinzessin Sofia, klug, gebildet und machtbewusst. Der Kaiser hat sie mit seinem obersten Heeresführer verlobt. Was er nicht weiß: Sofias Liebe gehört dem genuesischen Adeligen Longo, der sich verzweifelt müht, ihr zu Hilfe zu eilen. Doch der Fall Konstantinopels, der größten Stadt der Christenheit, ist nicht mehr aufzuhalten ...(Verlagsinfo)

Bei Bastei Lübbe im Okt./November 2010 erschien

Die Rezension von mir folgt.

Michael Sterzik

Keine Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...